Forum Scheidung

Scheidung | Anmelden |  Registrieren | AGB | Suche |  

Forum Scheidung » Scheidung Unterhalt Sorgerecht Forum » Urteilsdatenbank




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
 "Stalking" ist jetzt strafbar! von Moehrenmolch
Stalkingopfer werden besser geschützt

30. November 2006 16:00 Uhr



Berlin (dpa) - Wer anderen Menschen beharrlich nachstellt, sie belästigt und ihr Leben beeinträchtigt, muss künftig mit schweren Strafen rechnen. Das vom Bundestag beschlossene Gesetz schafft erstmals einen eigenen Straftatbestand gegen so genannte Stalker und will deren Opfer besser schützen. Betroffen von diesem zermürbenden Psychoterror sind nicht nur Prominente, sondern auch viele Normalbürger.




Die meisten Opfer von Stalking sind Frauen, deren frühere Partner sich mit der Trennung nicht abfinden wollen.




© 2006 DPA

_________________
"Juristen sind Leute, die die Gerechtigkeit mit dem Recht betrügen." (Harold Pinter)


 "Stalking" ist jetzt strafbar! von Martina
Hallo Fred,



Zitat:
Die meisten Opfer von Stalking sind Frauen, deren frühere Partner sich mit der Trennung nicht abfinden wollen.




Schön, aber gilt das auch für die Kinder ????

Hast du da schon mal was ähnliches gefunden, das auch Kinder vor einem Stalker geschützt werden.

_________________
liebe Grüße

Martina



 "Stalking" ist jetzt strafbar! von Martina
Zitat:
Deutscher Bundestag Drucksache 15/5410

15. Wahlperiode 27. 04. 2005

Gesetzentwurf

des Bundesrates

Entwurf eines Stalking-Bekämpfungsgesetzes

A. Problem

Das Phänomen des „Stalking“, also der fortgesetzten Verfolgung, Belästigung

und Bedrohung einer anderen Person gegen derenWillen, gewinnt in der Praxis

der Strafverfolgung zunehmende Bedeutung. Namentlich in jüngerer Zeit sind

massive Fälle aufgetreten, in denen die Opfer auf Grund des vom Täter in Gang

gesetzten Terrors in ihrer Lebensführung schwerwiegend beeinträchtigt wurden,

beispielsweise ihre Wohnung nur noch selten und gegebenenfalls unter Schutzvorkehrungen

verließen, ihre Arbeitsstelle und sogar den Wohnsitz wechseln

mussten usw. Auch sind mehrere tragische Fälle mit tödlichem Ausgang bekannt

geworden.




Gesamtherstellung: H. Heenemann GmbH & Co., Buch- und Offsetdruckerei, Bessemerstraße 83–91, 12103 Berlin

Vertrieb: Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH, Amsterdamer Str. 192, 50735 Köln, Telefon (02 21) 97 66 83 40, Telefax (02 21) 97 66 83 44

ISSN 0722-8333

_________________
liebe Grüße

Martina



 "Stalking" ist jetzt strafbar! von Moehrenmolch
martina hat geschrieben:
Hallo Fred,

Zitat:
Die meisten Opfer von Stalking sind Frauen, deren frühere Partner sich mit der Trennung nicht abfinden wollen.


Schön, aber gilt das auch für die Kinder ????


:rolleyes: Natürlich!



martina hat geschrieben:
Hast du da schon mal was ähnliches gefunden, dass auch Kinder vor einem Stalker geschützt werden.


Nö.

Wie denn auch, der § ist doch neu.



:zzz: Fred :ja:

_________________
"Juristen sind Leute, die die Gerechtigkeit mit dem Recht betrügen." (Harold Pinter)


 "Stalking" ist jetzt strafbar! von Martina
Na hoffentlich ergibt sich da bald mal was positives......... :/

_________________
liebe Grüße

Martina



 "Stalking" ist jetzt strafbar! von hörnchen
Hallo,



weiß wer wann das in Kraft tritt? Was ist dann mit Stalkingfällen die jetzt stattfinden?



Laut Polzei ist das Gesetz noch nicht rechtskräftig :/



hörnchen


 "Stalking" ist jetzt strafbar! von Martina
Hallo Hörnchen,



keine Ahnung, ich werde mich mal schlau machen.

_________________
liebe Grüße

Martina



 "Stalking" ist jetzt strafbar! von biggibob
Hallo Zusammen,

ist denn bei dem neuem Gesetz die Beweislast vereinfacht.

Denn wenn die so bleibt wie es vorher war, bringen solche Gesetzte auch nicht wirklich was.

Damit will nicht sagen, dass es nicht nötig ist. Im Gegenteil es ist überfällig.

Ich bin auch froh, dass dieses Problem endlich ernst genommen

wird (Ich weiss gar nicht wie oft ich bei der Polizei war eh endlich was gemacht wurde)

Vielleicht haben die Täter auch eher Srukpel durch das Gesetz aber wenn zum Beispiel weiterhin Tonbandaufnahmen eines AB´s kein Beweismittel sind, sehe ich es weiterhin als sehr schwierig an, Recht zu bekommen.

biggibob


 "Stalking" ist jetzt strafbar! von hörnchen
jetzt ist es verabschiedet!



welt.de/data/2007/02/16/1215287.html



Mal abwarten was es bringt.


 "Stalking" ist jetzt strafbar! von ratlose
Bestimmt nicht viel. Solange eine Staatsanwältin der Meinung ist, ein Verfahren wegen "Beleidigung auf sexueller Grundlage" einzustellen. Es interessiert sie auch nicht, dass pünktlich mit Zugang des Einstellungsbescheides ein Freund des Täters (EX-Mann) auch anfängt solche beleidigende sms zu schicken. Habe den Glauben an die deutsche Justiz schon lange verloren. :boese:


 "Stalking" ist jetzt strafbar! von hörnchen
Soweit ich gehört habe stellt die Staatsanwaltschaft das meiste - gerade in Familiensachen - erstmal ein. Da muß man dran bleiben und ins Klageerzwingungsverfahren gehen.



hörnchen


 "Stalking" ist jetzt strafbar! von Moehrenmolch
hörnchen hat geschrieben:
Soweit ich gehört habe stellt die Staatsanwaltschaft das meiste - gerade in Familiensachen - erstmal ein.


Leider stimmt das.



hörnchen hat geschrieben:
Da muß man dran bleiben und ins Klageerzwingungsverfahren gehen.


Exakt.



Und Beschwerde beim Oberstaatsanwalt.

Sowie Dienstaufsichtsbeschwerde.

Evtl. Strafanzeige wegen Beihilfe zu einer Straftat.

Oder was das StGB sonst noch hergibt.



Außerdem kann man SMS ja auch ungelesen löschen oder einen Freund bitten, das zu tun für einen.

Oder ganz einfach die Karte wechseln, tauschen, verkaufen.



Theoretisch kann man natürlich auch den Stalker mit seinen eigenen Waffen schlagen.

Man kann sich ja fast jede Dienstleistung kaufen inzwischen.



;D Fred :cool:

_________________
"Juristen sind Leute, die die Gerechtigkeit mit dem Recht betrügen." (Harold Pinter)


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten

 Scheidung ist für mich jetzt die richtige Lösung  Scheidung
 Hab ich jetzt Anspruch auf nachehelichen Unterhalt?  Unterhalt
 geschieden und jetzt wieder getrennt  Unterhalt
 Gibt es eine Art "Gebrauchsanleitung" zur Trennung?  Tips
 Trennungsjahr verkürzbar in "anderen Umständen" ?  Zweitfrauen/Männer
Impressum

cron